Was sind Palliativstationen?

Den Bedarf an Palliativstationen erkennen inzwischen alle europäischen Gesundheitspolitiker. Sie wissen auch,dass 30 bis 50 Palliativbetten pro einer Million Einwohner nötig wären. Bei der Realisierung allerdings gibt es Unterschiede. Die Atmosphäre einer Palliativstation unterscheidet sich meist gründlich vom üblichen „Klinikcharakter“.
>>

Familie Färfers – Kalenderblatt Mai 2018

Seit dem 17. Jahrhundert befindet sich der Hof der Färfers in Familienbesitz. Nicht nur die Arbeit, sondern auch der Urlaub wird unter der Familie aufgeteilt. Zu tun gibt es viel. Neben dem Getreideanbau wollen auch noch die 220 Milchkühe auf
>>

Nutzung digitaler Technik in der Pflege

Bedingt durch den demografischen Wandel wird die Nutzung von digitalen Technologien zukünftig eine wichtige Rolle spielen, um gute Pflege sicherzustellen und Pflegende zu entlasten. Doch wie sieht die Akzeptanz eines solchen Technikeinsatzes ist? Das hat das Zentrum für Qualität (ZQP)
>>

Tiertherapeutische Maßnahmen in der Altenpflege

Laut einer Studie gibt es aktuell über 30 Millionen Haustiere in Deutschland. Fast in 43 Prozent der Haushalte lebt mindestens eines davon. Neben Nagetieren, wie Meerschweinchen oder Kaninchen, besitzen besonders Katzen und Hunde eine große Beliebtheit. Jeder der ein Haustier
>>

Aktivierend und sicher lagern

Die richtige Lagerung eines bettlägerigen Menschen dient nicht allein dem entspannten Liegen und Wohlbefinden. Sie kann auch so genannte Sekundärereignisse wie Wundliegen (Dekubitus) verhindern. Lagerungen sollen bewegungsfördernd, haut- und gewebeschonend sowie sturzvorbeugend stattfinden. Deshalb befasst sich dieser Artikel mit Aspekten
>>

Pflegefaktor Licht

In Krankenhäusern, Pflege– und Rehabilitationseinrichtungen erfüllt Licht sehr unterschiedliche Funktionen. Es beeinflusst die Atmosphäre, unterstützt den Arbeitsplatz, hilft bei der Orientierung und muss letztendlich wirtschaftlich sein. Für alle Anwendungsbereiche vom Patientenzimmer über die Verwaltung bis hin zur Cafeteria oder Tiefgarage
>>

Gàinà Dorel – Kalenderblatt April 2018

Auf unserem Kalenderblatt April findet Ihr Gàinà Dorel aus Rumänien. Gàinàs große Liebe ist die Fotografie. Als Designstudent kam der heute 69-jährige über einen Fotoclub an der Uni zur Fotografie. Während des Kommunismus galt er als Revolutionär in seinem Fachgebiet
>>